Finden Sie uns auch hier:

 
 
 

Nachrichten von Thomas Wachtendorf

Dr. Thomas Wachtendorf, Jahrgang 1977, studierte von 1998-2003 Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität Oldenburg, wo er 2007 mit einer Arbeit über Ethik promoviert wurde. Von 2007-2009 studierte er Fachjournalismus an der Freien Journalistenschule in Berlin mit dem Abschluss Diplom-Fachjournalist. Wachtendorf war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Oldenburg, beim Amt für Statistik in Berlin und arbeitet außerdem als Fotograf und Fotojournalist für die Agentur Focontor, Berlin. Er ist freier Autor für die Magazine "Cicero" und "Berliner Republik" und Mitarbeiter der Forschungsstelle "Erkenntnis" am Institut für Philosophie an der Universität Oldenburg. Zu Thomas Wachtendorfs Veröffentlichungen gehören: "Die Würde des Menschen" (2004, Tectum-Verlag), "Ethik als Mythologie. Sprache und Ethik bei Ludwig Wittgenstein" (2007, parerga-Verlag), "Einführung in die analytische Philosophie" (2010, zusammen mit Holger Leerhoff und Klaus Rehkämper, Wissenschaftliche Buchgesellschaft), "Das Wahre, das Gute, das Schöne. Beiträge zur Philosophie" (Hg. zusammen mit Holger Leerhoff, 2005, BIS-Verlag) und zahlreiche Aufsätze und Konferenzbeiträge. In Arbeit sind die Bücher "Irrwege. Die Suche nach dem Sinn des Lebens in der Moderne" und – als Herausgeber zusammen mit Matthias Kiesselbach – "Pragmatismus und Wahrheit. Geschichte und Theorie einer handlungsorientierten Philosophie der Wahrheit". Thomas Wachtendorf arbeitet als Philosoph und Autor in der Nähe des Ruhrgebiets.

 
  • Vortragstext: Werden und Vergehen

    Nachdem ich gestern auf Einladung der Gartenfreunde Möhnesee einen Vortrag über Werden und Vergehen und die Gemeinsamkeiten zwischen der Philosophie und dem Gärtnern gehalten habe, steht der Text nun hier […]

     
  •  
  • „Einführung in die Ethik“: Die Skizze der zweiten Sitzung

    „Einführung in die Ethik“: Die Skizze der zweiten Sitzung

    Das Thema der zweiten Sitzung der „Einführung in die Ethik“ war Platons Konzeption des Guten, des Gerechten und des Glücks, wie sie zu wichtigen Teilen im Staat entfaltet werden. Dies sind […]

     
  •  
  • „Einführung in die Ethik“: Erneute Raumänderung

    Aufgrund verschiedener Umstände hat sich der Raum, in dem der Kurs zur „Einführung in die Ethik stattfindet“, nun erneut geändert: Wir philosophieren jetzt wieder in dem ursprünglich vorgesehenen E4 in […]

     
  •  
  • Vortrag: Werden und Vergehen

    Am kommenden Dienstag, 26.2., haben mich die Gartenfreunde Möhnesee eingeladen, über das Verbindende von Philosophie und Gärtnern zu sprechen.

     
  •  
  • „Einführung in die Ethik“: Die Skizze der ersten Sitzung

    „Einführung in die Ethik“: Die Skizze der ersten Sitzung

    Diese Skizze ist das Ergebnis der ersten Sitzung der „Einführung in die Ethik“, in der die Frage grob umkreist wurde, worüber wir eigentlich reden, wenn wir von Ethik reden. Mag […]

     
  •  
  • „Einführung in die Ethik“: Raumänderung

    Wegen der großen Teilnehmendenzahl ist der Kurs „Einführung in die Ethik“ an der VHS Soest in den Raum D1 des VHS-Gebäudes in der Nöttenstraße verlegt worden. Dadurch stehen nun auch […]

     
  •  
  • Beginn des Kurses „Einführung in die Ethik“

    Am kommenden Montag, den 18.2.2013, beginnt das Seminar „Einführung in die Ethik„, das ich bei der VHS Soest anbiete. Der Kurs, der insgesamt zehn Sitzungen umfasst, beginnt jeweils um 19:45 […]

     
  •  
  • Neue Webpräsenz

    Liebe Philosophie-Interessierte, die Akademie bekommt eine ganz neue Internetpräsenz. Die alte Seite ist bereits abgeschaltet und die neue wird nun nach und nach ergänzt, um Ihnen eine vereinfachte Orientierung und […]

     
  •  
 
 
 

Nächste Veranstaltungen

 

Philosophisches

  • Theater ist dazu da, die Wirklichkeit unmöglich zu machen.

    Zentrum für politische Schönheit, Berlin
     
 

Wir sind Mitglied bei: Deutsche Gesellschaft für Philosophie

 

Österreichische Ludwig Wittgenstein Gesellschaft

 

Deutsche Sartre Gesellschaft