Der nächste und vorerst letzte Philosophische Salon mit Johanna Wagner und Nele Röttger im Cafe Paradies am Stadtpark findet am 17.2.2017, um 19:30 Uhr zum Thema Identität statt.

Gemeinsam mit den Besuchern sollen in Vortrag und Diskussion wieder grundlegende Fragen bewegt werden. „Was macht uns zu denen, die wir sind?“ oder „Was sind die wesentlichen Merkmale einer Sache?“ heißt es dann. „Begriffliche Definitionen scheinen im ersten Moment nichts mit unserem Alltag zu tun zu haben. Doch wenn es darum geht zu bestimmen, wer wir sind, sieht die Sache plötzlich anders aus“, schreibt Nele Röttger in der Vorankündigung. Und sie fragt: „Können wir durch Erfahrungen, Krankheiten oder per Willensentschluss zu anderen werden? Sind wir mit unserem Körper identisch oder mit unserem Geist?“ Auch im dritten Philosophischen Salon setzen die Referentinnen auf aktive Besucher. Gemeinsam sollen einige Ideen zur personalen Identität beleuchtet werden und gemeinsam darf ergründet werden, „was das Denken aus uns macht“.

Eine Anmeldung im „Paradies“, Im Stadtpark 1, in Soest ist persönlich oder unter Tel. 02921/14463 erforderlich, da die Anzahl der Plätze limitiert ist. Eintritt 8,50.

Die Veranstaltung „Salon“ im „Paradies“ lehnt sich an die Tradition historischer Pariser Salon-Abende an. Alternative Ideen sollen hier einen Raum bekommen, feine Häppchen für Geist und Seele serviert werden. In kleiner Runde und einem geschützten Raum dürfen sich die Besucher bereichern lassen – und mitdiskutieren.

 

Schlagwörter: , , ,